20.- 22. Juli, Mönchengladbach/Rhydt - Deutsche Jugendmeisterschaften: Die Aiblinger Athleten haben bei der Jugend-DM eindrucksvoll bewiesen, dass sie zur richtigen Zeit fit sind.

Mit insgesamt drei neuen Vereinsrekorden und 5 Top Platzierungen können die Trainer und Betreuer sehr zufrieden sein. Erfolgreichste Athletin bei diesen Meisterschaften auf höchstem Niveau war wieder einmal Anna-Lena Stich, die mit einem tollen 6. Platz über die 3000 m und Platz 7 über die 2000 m Hindernis zwei neue Vereinsrekorde aufstellte, die nicht nur für die Jugend, sondern auch hoch bis zur Frauenklasse gelten! Gratulation an Anna-Lena Stich! Weiter so!

Von der Platzierung her der zweitbeste Athlet, war Rouven Bär, dem es im Stabhochsprung gelang zu punkten. Platz 12 ist ein sehr gutes Resultat und die hierbei erzielten 4,00 Meter ein durchaus achtbares Ergebnis, wenn wir berücksichtigen, dass die Athleten für diese technisch sehr anspruchsvolle Disziplin kein ideales Wetter hatten. Gratulation an Rouven!

Johannes Dietel bewies über die 3000 mit Platz 17, dass der von ihm neulich erzielte Vereinsrekord über diese Strecke keine Eintagsfliege war mit 9:12 lief Johannes sehr nahe an seine persönliche Bestleistung heran, womit er sehr zufrieden sein kann. Tolle Vorstellung! Weiter so!

Alexander Endres bildet zwar von der Platzierung her das Schlußlicht unserer Top-Athleten, mir persönlich hat dieses Rennen aber sehr gefallen, weil Alexander zum Einen eine Super-Leistung ablieferte, die sich auch in Form eines neuen Vereinsrekordes manifestierte und zum Anderen war der Rennverlauf für die Zuschauer sehr interessant. Am Ende gelang es Alexander dann noch die vier Konkurrenten seiner Gruppe abzuschütteln - Lohn dafür war der 18. Rang! Gratulation an Alexander! Tolle Vorstellung!


Hier, die wichtigsten Links zur Jugend-DM.
Die  Ergebnisse der männlichen Jugend.
Die Ergebnisse der weiblichen Jugend.

Dann noch einmal die offizielle Ergebnisliste und alle Resultate aus Aiblinger Sicht:

6. Platz für Anna-Lena Stich(WJA) 3000 m- 10:15,05
7. Platz für Anna-Lena Stich(WJA) 2000 m Hindernis- 6:58,90
12. Platz für Rouven Bär(MJB) Stabhochsprung- 4,00
17. Platz für Johannes Dietel(MJB) 3000 m- 9:12,49
18. Platz für Alexander Endres(MJB) 2000 m Hindernis- 6:25,53
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
2000 m Hindernis U20 mit Anna-Lena Stich
+++19:52 Uhr
Bombenzeit für Anna-Lena Stich 6:58 Minuten! Das ist sensationell... damit wird sie (und ich denke ihr Trainer auch) zufrieden sein. Platz 7 ist auch ein tolles Resultat! Super Vorstellung! Gratulation! Und Schluß für heute!
+++19:48 Uhr
Schlechte Kameraführung ... ausschließlich auf Maya Rehberg gerichtet ... den Platz kann ich nur erahnen - ehrlich gesagt nicht einmal das. Ich drücke die Daumen für Platz 6! Maya Rehberg mit einem neuen deutschen Jugendrekord! Schneller als Gesa-Felicitas Krause im letzten Jahr und die ist in diesem Jahr Olympiateilnehmerin! Toll in solch einem Rennen dabei sein zu können! Der Rekord wird eine Weile Bestand haben! Gratulation an Anna-Lena ... den Rang und die Zeit reiche ich nach!
+++19:46 Uhr
Das Tempo in der Spitze ist ziemlich hoch - da wird sie jetzt ein wenig bezahlen müssen. Lauf - Anna-Lena! Sie macht das aber ziemlich schlau ... viel besser als im letzten Jahr. Hat jetzt eine schöne Gruppe erwischt aus der sie durchaus noch Platz 6 erreichen kann! Tolles Rennen! Alles läuft für sie ! Super!
+++19:44 Uhr
Anna-Lena läuft erst einmal wie erwartet in der Spitze mit ... denke das hat sie auf jeden Fall drauf! Sie darf jetzt nur nicht zu hoch pokern, den richtigen Zeitpunkt erwischen um das möglich zu machen, was möglich ist.
+++19:43 Uhr
Anna-Lenas Bestzeit liegt bei 7:04 - denke sie wird was riskieren ... und da gibt es dann nur zwei Möglichkeiten . entweder es kommt eine super Leistung dabei heraus, oder sie hat es versucht und es sollte nicht sein. Wir werden das bald wissen.
+++19:41 Uhr
Nach wie vor nicht viel Zeit zu schreiben ... versuchen wir's noch einmal.
+++19:40 Uhr
Anna-Lena Stich: Jetzt geht's los ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
2000 m Hindernis U18 mit Alexander Endres:
+++19:34 Uhr
18. Platz war richtig gezählt - 6:25 ... neuer Vereinsrekord! Gratulation an Alexander! Tolles Rennen!
+++19:18 Uhr
Platz 18 wenn ich richtig gezählt habe - die Zeit habe ich natürlich nicht mitgestoppt - habe auch nur zwei Arme ... drei von seinen vier Duellanten konnte er noch abhängen! Prima Leistung! Gratulation!
+++19:16 Uhr
Sieht für mich von aussen betrachtet erst einmal ganz gut aus. Die Bestzeit von Alexander liegt ja bei 6:28 - wenn er in etwa dahin kommt, war das für ihn ein sehr gutes Rennen. Er hat jetzt erst einmal vier Athleten gefunden, mit denen er sich ordentlich duellieren kann - langweilig wird es also für ihn erst einmal nicht.
+++19:14 Uhr
Guter Beginn von Alexander Endres - er versucht erst einmal im Feld mizuschwimmen. Das Tempo an der Spitze ist allerdings sehr schnell, so dass er sicherlich bald schauen muß, dass er sein eigenes Tempo läuft.
+++19:12 Uhr

Nicht viel Zeit zu schreiben ... versuchen wir's trotzdem mal.
+++19:10 Uhr
Jetzt geht's los ...
+++19:00 Uhr
Hoffe ihr drückt jetzt alle die Daumen!
+++18:40 Uhr
Einlaufen ist jetzt für Anna-Lena Stich angesagt. "Call-Room" für Alexander Endres. Also Stress für die Trainer und Betreuer und Adrenalin narürlich!
+++18:30 Uhr
Nach wie vor eine tolle Berichterstattung von den Deutschen! Eine echte Werbung für unsere Sportart!
+++18:20 Uhr
Einlaufen ist jetzt angesagt - für Alexander Endres ... er befindet sich sicherlich bereits im "Tunnel". Ich übrigens auch.
+++16:20 Uhr
Zu den Chancen von Anna-Lena Stich im Finale über die 2000 m Hindernis: Schauen wir uns erst einmal an, wie Anna-Lena in der aktuellen DLV-Bestenliste platziert ist. Anna-Lena liegt im Moment von der Zeit her an Platz 3 - das spiegelt meiner Meinung nach nicht ganz die aktuellen Möglichkeiten wieder. Erst mal ist sie natürlich im ersten Jahr U18 - die Konkurrentinnen haben bereits ein paar Trainingskilometer mehr in den Beinen, dann spielt das "Trainingsalter" gerade auf diesen Strecken eine enorm große Rolle - die notwendige Zähigkeit und der Biss kommen erst mit dem Alter. Es gibt ja immer auch Ausnahmen - wir erinnern uns an das letzte Jahr, da war nach meinem Informationsstand Gesa-Felicitas Krause die Siegerin ... mit 19 Jahren, bereits Teilnehmerin an den Olympischen Spielen und im letzten Jahr im Finale der Weltmeisterschafen. Wenn wir also realistisch bleiben, wäre eine Platzierung unter den Top 6 wirklich ein toller Erfolg. Wir werden das dann sehen ... und wir werden ihr natürlich ganz fest die Daumen drücken! Ihr könnt schon mal damit anfangen.
+++Samstag 16:12 Uhr
Zu den Chancen von Alexander Endres: Für Alexander ist es natürlich bereits ein riesiger Erfolg, dass er heute mit dabei sein darf, bei den besten deutschen Hindernisläufern seines Jahrgangs. Alexander hat die Quali im ersten Anlauf, aber eben auch knapp geschafft. Die Spitze in dem Rennen wird sicherlich knapp unter 6 Minuten laufen, da muß er natürlich aufpassen, dass er nicht untergeht. Johannes Dietel hat es ja gestern vorgemacht ... er ist sein eigenes Rennen gelaufen, hat sich nicht dazu hinreißen lassen etwas auszuprobieren, was schiefgehen muß ... denke, das wäre auch das richtige Rezept heute für Alexander. Also - an uns soll es natürlich nicht scheitern, wir machen uns schon mal fertig zum Daumen drücken! Viel Glück! Hier, schon mal zur Vorbereitung die aktuelle DLV-Bestenliste der U18:
+++Freitag 18:50 Uhr
Morgen dann: 19:10 Uhr - 2000 m Hindernis der U18 mit Alexander Endres und um 19:40 Uhr - 2000 m Hindernis der U18 mit Anna-Lena Stich - denke wir werden sie sicherlich ebenfalls im Livestream sehen können.
.-------------------------------------------------------------------------------------------------------
3000 m U18 mit Johannes Dietel
+++18:40 Uhr

Ergebnisse sind da: Mit 9:12 hat sich Johannes durchaus achtbar geschlagen - er hat auf jeden Fall gezeigt, dass seine tolle Leistung von den Bayerischen Meisterschaften keine Eintagsfliege war. Gratulation an Johannes! Weiter so!
+++18:06 Uhr
Mit 19:50 habe ich euch natürlich komplett die falsche Zeit angesagt ... wahrscheinlich habe ich alleine vor der Glotze gesessen. Ergebnisliste ist noch nicht da - da müssen wir uns noch 5 Minuten gedulden. Morgen geht's dann weiter mit Anna-Lena Stich und Alexander Endres - jeweils über die 2000 m Hindernis. Ab 19:10 - besser ein wenig vorher können wir das dann wieder live im Internet verfolgen. Wer braucht hier noch die ARD oder das ZDF ... aber wollen wir den Sendern nicht Unrecht tun - die Übertragung von den Deutschen Meisterschaften aus Wattenscheid war wirklich nicht schlecht.
+++aus dem Rennen:
In der Liste der Teilnehmer haben wir einige Athleten, die deutlich unter 9 Minuten laufen können .. das ist ein tolles Leistungsniveau für die Jugend B. Jetzt geht's los. 18 Teilnehmer am Start und alle werden einzeln vorgestellt! Tolle Veranstaltung! Super gemacht! 8:27 der beste am Start befindliche Athlet! Ich kann ihn (Johannes) ehrlich gesagt im Moment im Feld nicht entdecken. Entweder ist da was schiefgelaufen, oder er hängt doch ordenlich hinterher ... dass die aber auch immer nur die Spitze zeigen müssen - das ist langweilig - zumindest für uns. Hilft nichts ... dann konzetrieren wir uns erst einmal auf die anderen Athleten - auch wenn mir das ehrlich gesagt wiederstrebt. Aber - um es deutlich zu sagen ... das ist kein Grund mit dem Daumendrücken aufzuhören. Wir werden sicherlich in der Ergebnisliste sehen, wie das Rennen von Johannes war. Letzte Runde ... jetzt geht's ab. Spannende Schlußphase ... und noch hat Johannes eine Chance aufzutauchen. 17 Platz, wenn ich richtig gezählt habe! Jetzt warten wir auf die Zeit. Mit 9:08 hält er ja unseren Vereinsrekord auf dieser Strecke. Also gut ... man sieht deutlich, dass da noch Einiges zu tun ist um an das Hauptfeld ranzukommen. Trotzdem: Toller Erfolg für Johannes Dietel - schon allein die Teilnahme an diesen hochwertigen Meisterschaften! Gratulation! Weiter so!
 +++Freitag, 17:50
Nicht verpassen: 3000 m der männlichen Jugend B mit Johannes Dietel im Livestream.
+++17:49 Uhr
Sie will Geschenke - dafür, dass sie auf Ihren PC verzichtet ... na meinetwegen! Man gönnt sich ja sonst nichts. Im Hintergrund sehe ich schon einige Läufer, die sich mit letzten Sprints in die Lage versetzen nach dem Startschuß quasi zu explodieren. Spaß beiseite ... gleich wird's erst.
+++17:47 Uhr
Die "Protagonisten" sollten so langsam die Arena betreten ... 3000 m sind ja lang genung um einige Zeilen zu schreiben ... schaun wir mal wie das klappt. Bin selbst gespannt. Ursula hat ihre Arbeiten am PC jetzt unterbrochen und wir sitzen jetzt alle vor unseren PCs und ... drücken natürlich die Daumen!
+++17:45 Uhr
Was? Nein ... ich habe im Moment nichts Besseres zu tun ... es regnet und ich bin gespannt und ich mache das, was ihr auch tun sollt - Daumen drücken. Hoffe, ihr seid soweit.
+++17:40 Uhr
Letzte technische Vorbereitungen werden durchgeführt ... und noch 10 Minuten, dann startet die "Party"
+++17:34 Uhr
Die Frage, die vielleicht nicht Alle aber doch Einige beschäftigt ist, wird er den Trainingsanzug für diesen Lauf ausziehen ... bei dem Wetter. Es dauert nicht mehr lange und wir wissen mehr. Natürlich sind da noch mehr Fragen ... vor allem, wie wird Johannes in diesem "Mörder-Feld" zurecht kommen? In der Aufstellung der Starter steht er im Moment an Platz 1 ... aber wir können sicher sein, dass das nicht so bleiben wird. Also: Daumen drücken ist angesagt! Jetzt!
.-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Stabhochsprung U18 mit Rouven Bär

+++Freitag, 17:04

Guter Auftakt für die Aiblinger Leichtathleten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften: Rouven Bär belegte einen guten 12. Platz. Gratulation! Hier, die Details zu diesem Wettbewerb:
Vorbericht:
Wir haben insgesamt vier Athleten, die "mit von der Partie sind": Anna-Lena Stich geht über die 2000 m Hindernis an den Start, Rouven Bär hat es geschafft sich im Stabhochsprung zu qualifizieren, Alexander Endres hat sich die Startberechtigung überraschend ebenfalls über die Hindernisse erlaufen und noch überraschender hat Johannes Dietel das Ticket für die DM quasi "last minute" auf den Bayerischen über die 3000 m gelöst. Wir sind auf jeden Fall gespannt darauf, was dort passiert und drücken wieder einmal ganz fest die Daumen! Was da am Ende von der Platzierung her möglich sein wird, das ist schwer zu sagen - die Konkurrenz jedenfalls wird sehr stark sein, aber unsere Athleten haben ja auch gut trainiert. Wir sollten aber vor allem nicht vergessen, dass es bereits ein toller Erfolg ist, sich überhaupt für dieses hochklassige Event zu qualifizieren, denn das schaffen nur die Wenigsten! Also dann - viel Glück bei den Deutschen!

 

logo

        

Newsflash

Termine Bad Aibling 2017

 
08.07. Wendelsteinmeisterschaften U8 m/w Ergebnisse
 
14.01. Wendelsteinmeisterschaften U12
Ergebnisse M10 W10 M11 W11 Mannschaft