30. Internationales Ludwig-Jall-Sportfest am 23.05.2015 in München: Gelegenheit für die Laufgruppe sich an starker Konkurrenz zu messen. Die beste Leistung des Tages aus Aiblinger Sicht erzielte Alexander Endres, der die 400 m in 52,81 Sekunden herunterspulte und damit eine für einen Mittel- und Langstreckler erstaunliche Zeit auf die Bahn brachte! Diese gute Unterdistanz-Leistung wird ihm sicherlich einen ordentlichen Motivationsschub bringen und ihm viel Selbstvertrauen verschaffen wenn es in den nächsten Rennen auf die letzte Runde geht! Gratulation zu dieser hervorragenden Leistung!

Felipa Uebelhack konnte sich ebenso über eine neue persönliche Bestleistung freuen - sie wurde Zweite über die 800 m. Mit 2:24,85 Minuten verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um satte 8 Sekunden wenn wir das mit dem Vorjahr vergleichen! Die Devise für dieses Jahr lautet auf den Bayerischen Meisterschaften in Topform zu sein, die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften dagegen ist für diese Jahr dagegen nicht geplant - ein langfristiger Aufbau ist Trainer Martin Berg wichtiger als der kurzfristige Erfolg. Eine meiner Meinung nach sehr gute Strategie zu der sicherlich nicht jeder Trainer und auch nicht jeder Athlet fähig wäre!

Ein wenig Pech hatte Michael Pritzl, der unverständlicherweise in den B-Lauf über die 1500 m verbannt wurde, obwohl er sicherlich zu den stärkeren Läufern auf dieser Distanz gezählt werden muß. Uns Aiblingern fehlt anscheinend ein wenig die Lobby um unsere Athleten hier besser zu platzieren. Insgesamt gesehen muß man sich die Frage stellen, warum sich an dieser Stelle die Landestrainer nicht stärker zum Wohl der Athleten engagieren. Auf diesen Strecken ist starke Konkurrenz eine Grundvoraussetzung um gute Leistungen zu erzielen - wenn dann noch Enttäuschung hinzukommt kann keine gute Zeit dabei rauskommen. Michael hat in dieser Saison schon sehr gute Leistungen erzielt, er wird sich dadurch ganz bestimmt nicht entmutigen lassen - also ... Kopf hoch und weiter geht's!

Letzte im Bunde war Sabine Lerche, die über die 1500 m nicht ganz an ihre gute Leistung in Germering anknüpfen konnte. Sie sollte vielleicht nicht zu oft die 1500 m angehen - Unterdistanz wäre hier bestimmt auch kein Fehler. Die Form stimmt auf jeden Fall, denn die Quali für die Bayerischen hat sie in der Tasche und damit hätte sie sicherlich zu Beginn der Saison nicht gerechnet.

http://blv-sport.de/service/msonline/files/502113116017-e.pdf

2. Platz für Felipa Uebelhack(W15) 800 m- 2:24,85
2. Platz für Michael Pritzl(Männer) 1500 m- 4:15,39
4. Platz für Alexander Endres(MJA) 400 m- 52,81
4. Platz für Sabine Lerche(WJA) 1500 m- 5:22,62

 

logo

        

Newsflash

Termine Bad Aibling 2017

 
08.07. Wendelsteinmeisterschaften U8 m/w Ergebnisse
 
14.01. Wendelsteinmeisterschaften U12
Ergebnisse M10 W10 M11 W11 Mannschaft