Am 17. und 18.Juli ging es für 7 Athleten wieder nach Erding zu den Bayerischen Meisterschaften. Es traten Luisa Schmitt, Emilia Bayer, Svenja Sturma sowie Amelie Reuter an. Aus der Läuferfraktion waren Maximilian Berger, Anian Rottmüller und Laurin Posselt vertreten. Wurfspezialistin Luisa Schmitt erreichte beim Hammerwurf denn 8.Platz in der U20 mit einer Weite von 37,54m und stellte somit eine neue persönliche Bestleistung auf. Emilia Bayer trat ebenfalls beim Hammerwurf an. Mit 37,72m wurde sie Sechste in der U18 und erreichte eine neue Bestleistung. Svenja Sturma absolvierte die 100m Hürden in 16,98s und wurde Achte in der U20. Beim Weitsprung landete sie mit einer Weite von 4,77m auf dem 13.Rang. Auf den 11. Rang in der U20 platzierte sich Amelie Reuter mit einem 4,93m langen Sprung in den Sand. Beim Sprint lief sie die 100m in 13,25s und wurde Zehnte. Unser 800m Champion Maximilian Berger ging das 800m-Rennen zügig an und konnte nach 600m seine Rivalen hinter sich lassen. Er kam nach 1:56,17min ins Ziel und wurde somit Bayerischer Meister. Auf den 1500m konnte er ebenfalls die Konkurrenz abhängen, er lief nach 4:04,96min durch die Ziellinie und holte sich ebenfalls den bayerischen Titel. Dem 3000m-Urgestein Laurin Posselt machte anfangs noch das Bummeltempo der Konkurrenz zu schaffen. Doch nach dem zweiten Kilometer konnte er noch sein Tempo noch etwas steigern und verbesserte seine Bestzeit auf 9:34,71min. Er wurde Fünfter in der U20. Anian Rottmüller überzeugte mit einer grandiosen Bestzeit auf den 5000m. Er absolvierte die 12,5 Runden in 16:43,25min und belegte somit den 7.Platz in der U23.

BY MAXI 2BY MAXI 1BY ANIAN 2BY LAURINBY TEAM

 

logo

__________________________

        

Termine 2021