Der erste Wettkampf der U12 im neuen Jahr führte uns nach Bad Endorf – der erste von drei Cupwettkämpfen stand an. Die Disziplinen diesmal: 30m-Hindernislauf, Fünfsprung, Medizinballstoßen, Scher-Hochsprung und zum Abschluss der Grand Prix. 

Alle Kinder in den beiden Mannschaften waren mit Feuereifer bei der Sache, was immer für eine tolle Stimmung bei den Cupwettkämpfen sorgt. Natürlich waren unsere Elche wieder mit von der Partie, um unsere Athleten zu unterstützen. Vielen Dank auch an die fleißigen Helfer, ohne die das Trainerdasein auf Wettkämpfen noch deutlich stressiger wäre J

Der Scherhochsprung war sehr spannend, doch am Ende konnten alle wirklich stolz auf ihr Ergebnis sein: Alle Kinder schafften es locker über die ersten Höhen und viele auch weit darüber hinaus J Emilia und Emily erreichten mit jeweils 1,20 m sogar die höchsten Ergebnisse bei den Mädels – ein super Start in die Saison!  

Auch beim Hindernislauf  waren wir vorne mit dabei, Sonja schaffte die schnellste Zeit der W10, Emilia die zweitschnellste der W11. Auch Emily ist eine Garantin für schnelle Zeiten, leider hatte sie dieses Mal Pech und stürzte, stand jedoch sofort wieder auf und kämpfte sich tapfer ins Ziel.

Am Ende wurde es beim Grand-Prix nochmal richtig laut, denn hier laufen alle Mannschaften eine Staffel durch den Parcours und feuern sich tatkräftig an. Besonders Jann war hier nicht zu stoppen, er holte als Schlussläufer nochmal richtig auf und sicherte seiner Mannschaft den vierten Platz im Grand Prix.

Nach langem Warten auf die Siegerehrung war es dann endlich soweit – zuerst wurden die Einzelleistungen geehrt.  Hier gleich der erste Höhepunkt des Tages:  Sonja durfte bei ihrem ersten Wettkampf in der U12 gleich aufs Stockerl klettern und die Silbermedaille feiern! Und es kam noch besser: Emilia schaffte es auf den ersten Platz bei den W11, Gratulation für vier wirklich tolle Leistungen! Bei den M11 war auch Jann vorne mit dabei und schrammte mit Platz vier nur knapp an den Medaillenrängen vorbei.

In der Mannschaftswertung durften dann alle Athleten nach vorne, unsere Mannschaften schafften es auf den siebten und 14. Platz. Dafür, dass unsere Mannschaften nur die Mindestanzahl an Kindern hatten und es somit keine Streichergebnisse gab, ein wirklich super Ergebnis der U12, zu dem wirklich jeder beigetragen hat. Und wenn alle Athleten der U12 weiterhin so motiviert und mit Spaß bei der Sache sind, ist hier sicher noch „was drin“ für die nächsten WettkämpfeJ

 

Die Ergebnisse:

7. Platz Mannschaft Bad Aibling grün

14. Platz Mannschaft Bad Aibling weiß

 

1. Platz Emilia Bayer (w11)

2. Platz Sonja Fuhrmann (w10)

4. Platz Jann Gabbert (m11)

7. Platz Emily Lipp (w11)

9. Platz Theresa Lausch (w11)

9. Platz Sofia Petz (w10)

10. Platz Carolin Färber (w10)

20. Platz Severin Posselt (m10)

22. Platz Nele Grundgenannt-Feist (w11)

22. Platz Diana Gebert (w10)

26. Platz Bernadette Holzhauser (w10)

43. Platz Benjamin Frenzel (m10)

Hier geht’s zu den ausführlichen Ergebnissen:

http://www.tsv-bad-endorf.de/tl_files/tsv-bad-endorf/Leichtathletik/Sportfest/Ergebnis.pdf

 

 

logo

        

Termine 2020

Der Schülercup 2020 findet nicht statt.

 

 

Jahrbuch 2019:

Nach drei Jahren Pause gibt es wieder das Jahrbuch der Leichtathleten mit allen Bestenleistungen eines jeden Athleten, den Vereinsrekorden und den Trainerberichten aus allen Trainingsgruppen für 5,-€ zu erwerben.
Bestellungen unter meldungen *at*leichtathletik-bad-aibling.de oder gesammelt bei den Trainern.

Jahrbuch2019.jpg5

Stirnband:

Preis: 12€

Einige Exemplare sind noch verfügbar

Bei Interesse bitte melden: spartenleitunglatusbadaibling@gmail.com

Stirnband.jpg3